Dubai

Dubai: Eine architektonische Phantasie in der Wüste

Einbringen

Einführung nA Anfang der 90er Jahre, das Emirat Dubai — einer der sieben, die die Vereinigten Arabischen Emirate bilden — war nichts eine Wüstenlandschaft, die wenige Gebäude verstreut und Fade Platz gab Kaum zwei Jahrzehnte später, ist jedoch der beste Themenpark von den Petrodollar Bereich geworden Oder, was dasselbe ist: in ein Delirium städtischen Modeerscheinung inspiriert durch den übermäßigen Luxus und Exzentrizität Nur in diesem Szenario könnten sie Zitat höchsten in der Welt, das erste Hotel der sieben Sterne auf dem Planeten, die größten künstlichen Inseln der Ballon oder eine künstliche Inselgruppe, dass originalgetreu reproduziert die Welt Landkarte Gebäude und das Hotel geben Also Dubai: ein Bienenstock der Exzesse, die eine Spektakel in jedem anderen Punkt der internationalen Geographie undenkbar inspiriert.

Persische vorbei, die ersten historischen Erwähnungen Dubai stammen aus dem Jahr 1587, Augenblick, in dem der venezianischen Kaufmann Gaspero Balbi gewarnt, dass das Gebiet eine wichtige kommerzielle Aktivität untergebracht, also bezieht sich auf die Gewinnung und der Verkauf von Perlen Herkunft, schien daher, die bereits die Prächtigkeit ankündigen, die dieses Gebiet Emirati heute wickeln würde Bereits im Jahr 1892 wurde Dubai ein britisches Protektorat, in einem Versuch, die Einfällen der osmanischen Flotte, eine Situation zu verhindern, die bis 1971 andauerte Jedoch würde die Entdeckung von Erdöl im Bereich 1966 öffnen die Tür für ein starkes Einkommen, das die Wirtschaft und die Darstellung des Bereichs verwandeln würde.

Dies war besonders intensiv seit den 90er Jahren, obwohl am Ende des letzten Jahrzehnts er einen erneuten Impuls ab 2008 aufgrund der Wohnungsnot abgeschnitten erwarb Derzeit ist die Erweiterung von Dubai 4,114 km ² und die Einwohnerzahl betrug 2008 auf 2262000 Einwohner kommen vor allem aus Südostasien und in der Regel islamischen Konfession Das Stadtgebiet gliedert sich in zwei klar getrennte Bereiche: Deira, in der Nord- und Bur Dubai, im Süden.

Trotz der Tatsache, dass das Emirat hat eine u-Bahn und Monorail Privatfahrzeuge bietet das Transportmittel agiler durch beide Bereiche Blättern Trotz ihrer hohen Temperaturen speziell für Ihre geographische Lage, empfiehlt es sich, tragen keine Kleidung aus private Strände und Resorts angepasst Die Amtssprache ist Arabisch, während die Englisch, Deutsch, Urdu, Tamil, Persisch und Tagalog sind auch gesprochen.

In der Währung im Prozess, dies ist der Dirham (ein Euro entspricht etwa 4,6 Dirham) Dubai, eingeben wird nur benötigt, um einen Reisepass mit einer Gültigkeit von mehr als sechs Monate Im Falle der spanischen Touristen ist nicht erforderliche Visum Jedoch wenn der Aufenthalt länger als 30 Tage ist, werden notwendig, 500 Dirham Zahlen in der Federal Immigration Department von Abu Dhabi den Aufenthalt für einen weiteren Monat verlängert Auf der anderen Seite gibt es keine obligatorischen Impfungen.

Wie sieht die Rekrutierung von Flüge nach Dubai, muss diesem Emirat hat zwei Flughäfen: den Dubai International Airport, ausgestattet mit drei Terminals und der Al Maktoum International Airport, eröffnet im Jahr 2010 Es sei darauf hingewiesen, dass von den wichtigsten spanischen Städten Flüge nonstop nach Dubai von rund 400 Euro pro Weg gefunden werden können Zum Zeitpunkt der Buchung von Hotels in Dubai, unnötig zu sagen, dass des Emirats beherbergt eine große Auswahl an Luxus-Einrichtungen Dennoch ist das Angebot mit weiteren günstigen Preis Hotels abgeschlossen, obwohl sie neigen dazu, einen Service zu bieten, der voll und ganz auf die Anforderungen der westlichen Öffentlichkeit angepasst ist

DubaiDubaiDubaiDubaiDubaiDubai

Schreibe einen Kommentar