Honduras

Honduras: Ein außergewöhnliches Schicksal zwischen zwei Ozeanen

Unvergleichlicher Schönheit

Honduras hat Schönheit unglaubliche InigualablePor, die scheint, die Tourismus mit viel Verspätung kommen Und sagen, dass es unglaublich scheint, angesichts der Vielzahl an wunderschönen Stränden und unglaubliche Landschaften dieses Land, das mit seinem außergewöhnlichen Klima und die Gastfreundschaft seiner Bewohner verbunden, machen es zu einem Paradies zu entdecken Gelegen in Zentral-Amerika, Honduras hat Küsten am karibischen Meer und auch grenzt an den Pazifischen Ozean, das zweitgrößte Land in der Region und ermöglicht mehr als 8 Millionen Einwohner Das Gelände ist sehr hügelig und paradoxerweise ist das einzige Land in der Umgebung, die keine Vulkane hat Eine Bergkette durchzieht es von Norden nach Süden, natürlich trennt das Gebiet aus der Karibik zum Pazifik.

Tropische Wälder besetzen mehr als die Hälfte des honduranischen Territoriums, die auch begünstigt ist, durch Hunderte von Kilometer Strände (die an der Küste der Karibik mit weißem Sand, während im Pazifik Sand schwarz ist) und der Bay of Islands befindet sich in der Karibik und, aus denen eine der interessantesten Tauchplätze der Welt Die Tatsache, dass Honduras ist ein Land, das späten internationalen Tourismus angenommen hat hat das Land intakt erhalten ihre Schönheit und Authentizität unternommen Öko-Tourismus in Honduras gefördert wird, und zwar gibt es große Hotels und Resorts, es gibt auch viele einfache und preiswerte Unterkunft für den Reisenden „einen Fuß“, als auch Programme, die Förderung des Tourismus auf die Umwelt verpflichtet Die bergige Features von der Mitte des Landes sind einen privilegierten Platz Wandern oder Abenteuersport wie rafting, aber auch über eines der Tropenwälder mehr unbekannt von Amerika lernen Mehrere Routen führen entlang der Strände, Dschungel, Berge und der letzte Maya und Azteken des Landes in Honduras niedergelassen sind, aber wir brauchen auch sie beim Einlaufen in benachbarten Ländern wie Mexiko oder Nicaragua für seine Vulkane und sein Erbe Viele Reisende kommen in Honduras suchen vor allem Küsten und Strände außerhalb der konventionellen Schaltungen, und sicherlich nicht falsch Die Strände von der karibischen Küste haben warmen, blauen Wasser und weißen Sand lädt zum Relaxen und entspannen Darüber hinaus zeigt das Gebiet des Golf von Fonseca, an der Pazifikküste, exotische schwarze Sandstrände.

Beide Küsten sind ideal für die Praxis des Tauchens und Tauchen Das archäologische Erbe ist einer der interessantesten Punkte von Honduras Präkolumbianischen Kulturen (vor allem die Maya) waren spektakuläre Städte, von denen wichtige und schwierige bleibt sind in den Tropenwald erhalten In dem Land ist es auch möglich, große Höhlen zu nehmen, die beunruhigende Rituale, Überreste gefunden wurden die heute ein Ziel der Wahl für archäologischer Tourismus sind Aber nicht alles ist präkolumbische Antike in Honduras; Dieses schöne Land hat auch viele Städte, wo Links die Hispanic Anwesenheit großartige Beispiele kolonialer Architektur, mit diesen einzigartigen Geschmack, die diese Art von Orten zu haben Darüber hinaus ist Honduras ein Land im ständigen Wachstum, das städtische Zentren hat wo Modernität perfekt mit der Tradition koexistiert

HondurasHondurasHondurasHondurasHonduras

Schreibe einen Kommentar