Vila

Vila: Die beste kulturelle Erbe von alten Mauern gehostet

Cantos City und Santos

Stadt der Gesänge und Heiligen „Stadt der Gesänge“ und Heiligen Den Spitznamen, mit dem er von Anta oder ist bekannt, dass die Stadt Vila, der Hauptstadt der Provinz gleichen Namens und mit rund fünfzigtausend Einwohnern unter seinem Gürtel Kanten ist l Gico: ist eine Stadt mit Stein gebaut, und die Stein ist in die Erweiterung-n Wie bei den Heiligen, es genügt zu sagen, dass Vila ist der Geburtsort des Heiligen und Magn fica Schriftsteller Santa Teresa von Jes-s, und hatte auch eine starke Erfahrung n San Juan De La Cruz, ein anderer Vertreter der ersten Ordnung der Espa Olas Songtext Der Reisende, der kommt nach Vila aus Salamanca Har gut an den sogenannten Schrein von vier Pfosten, von wo eine herrliche Sicht auf die Stadt man Haltestelle unterwegs; und bei Ankunft in der Nacht, sind beeindruckt von dem Bild der ummauerten Stadt Lichter unter den Sternen, als handele es sich um ein Märchen-Ort Eine Tour durch die Stadt Vila kann in vielerlei Hinsicht erfolgen; die Routen zu folgen sind vielfältig Die Wände können ein ausgezeichneter Ausgangspunkt sein; um Pr praktisch intakt zu halten, ist es möglich, durch sie von Anfang bis Ende (Kil etwa zwei Meter und eine halbe Fahrt) bewegen und erhalten hervorragende Aussicht auf die Umgebung und der alte Teil der Stadt Die Schönheit der Vila wird bestätigt durch die Anmeldung als Welt Erbe alte Stadt n aus der oder 1985 Es ist eine der Städte mit der größten Anzahl an Tempeln Rom Nicos und alle Espa a, die bereits von s g rechtfertigt einen Besuch Museen, interpunktieren Orten wie Santa Teresa oder großer Markt, Einsiedeleien, Klöster, Paläste und Promenaden von der Stadt vorgeschlagenen Reiseplan Adem s, die Möglichkeit der Wiederherstellung der Kräfte entlang der Route in den vielen Bars und Kneipen der Altstadt, genießen regionale Tapas und Weine beruhigend s m, bietet ein weiteres attraktives m s bis einen Besuch in der Stadt Die Hauptstadt der Provinz als Ausgangspunkt nehmen, ist es möglich, wunderschöne Orte in der Provinz, sowohl in Bezug auf Kultur und Geschichte als eine Art zu besuchen Die Sierra de Gredos befindet sich in Vila-Provinz, mit Spitzen als Almanzor, Mekka des Monta Eros und Kletterer aus aller Welt.

Die spektakuläre eiszeitliche Circus ist etwas zu betrachten, sowie die Römerstraße und sehr schöne Städte wie Candeleda oder Boot von Vila, wo ist möglich, ihre berühmte als Jud schmecken Das Tal des Ti Tar ist einer anderen natürlichen Raum, die innerhalb der Provinz sowie das Valle de Iruelas nicht verpasst werden sollte oder die Sierra de gelegen, unter vielen anderen Enklaven Und führen Sie für die Übernachtung können wir uns nur Verschieben eines herrlichen Grafiken Restaurants Hauptstadt Vila oder irgendeine Stadt in der Provinz Spezialitäten Gastronom Moskauer des Regi n, als der International bekannte Chulet-n von Vila, Vertreter der außer n ausgezeichnete Fleisch der Provinz zu probieren

VilaVilaVilaVilaVilaVila

Schreibe einen Kommentar