Costa Azul

Côte d'Azur: Luxus und Schönheit am Mittelmeer

Einführung

Bitten Einführung nDeliciosas Strände, malerische Gebäude, eine offene, einfache Gastronomie und Campesina, bekannte Gesichter, eine beneidenswerte Klima.

Sie mehr in dieser Ecke von Südfrankreich und Monaco? Um dieses Traumziel zu erreichen, ist die erste Sache, die die Netzhaut des Reisenden Flut wird der großzügige Bereich der ausstellenden Häuser der Riviera und Farben von Ocker rot Leidenschaft Eine eindrucksvolle Chromatik, die koexistiert mit einer üppigen Vegetation, die nicht auf bergigen Gebiete begrenzt ist, und zu verschönern, die sogar mehr, wenn, die Städte und Dörfer der gallischen Küste Und es ist, dass es kein Zufall, die Künstler der Statur von Dufy und Matisse, Signac nach Inspiration in dieser privilegierten Ecke zu suchen Oder, dass wohlhabende Taschen der Welt diese unvergesslichen Küsten Destination zum Sonnenbaden und auf ihren Yachten Segeln bevorzugen Bei Menschen, die diese kostbaren menschlichen Landschaft zeichnen, zeichnet sich über den Rest die schöne nette, Hauptstadt des Département Alpes-Maritimes Diese angesehenen Stadt ist jedoch nicht die einzige, die die Aufmerksamkeit von der Newcomer verlangt Es versteht sich von selbst, dass dieses Privileg mit Kinn, östlich von der französischen Riviera und an der Grenze zu Italien und Cannes, im Westen, sowie einige Orte im Alpenvorland wie Grasse und Vence freigegeben ist Alle durch die exklusiven St.

Tropez, dem kleinen Staat Monaco oder die echte Massif des Maures, in der Abteilung VarA trotz der Tatsache, dass der Zug dieser Länder als Reiseziel mehr oder weniger neu und ist seiner langen Geschichte, die nicht so viel; ohne es weiter gehen, Nizza das Phocaeans in alten Zeiten lange gründete davor es in den Händen der Savoy-Dynastie im Jahre 1388 war Es müsste jedoch bis ins 19.

Jahrhundert abwarten, wachsen ihre Nachbarschaften Runde der alten Stadt, in diesem wie in anderen Städten an der französischen Riviera Die ersten klassizistischen und Jugendstil-Villen, die dieser Zeit entsprechen Jahrzehnte später, wäre seine schließen von Zeugen zur Entstehung von Wohnsiedlungen und Ferienwohnungen, in Reaktion auf einen wachsenden Strom von Touristen Jedoch ist der Magnetismus dieser nicht nur privilegierte Einstellung verknüpft mit der Physiognomie ihrer Städte: das herrliche Klima führt auch seinen besonderen Beitrag zur Ursache Mit über 300 Tagen Sonnenschein im Jahr und typisch mediterranen Temperaturen — mit heißen und trockenen Sommern und milden Wintern —, der französischen Riviera wird eine sichere Wette, während des ganzen Jahres und vor allem während der Sommersaison Desto schneller Bildlauf zu die Option Bereich soll buchen Flüge nach Nizza von den wichtigsten spanischen Städten Ein Flughafen, der Nice-Côte d ‚ Azur, nahm die zweite höchste in ganz Frankreich Verkehr und verfügt über zwei Terminals Schön ist auch eine erforderliche Stopppunkt von zahlreichen Kreuzfahrten Andere Alternativen bestehen der Entscheidung für Privatfahrzeuge, Zug oder Bus von einigen der wichtigsten Städte in Spanien, als BarcelonaFinalmente, in Bezug auf Hotels an der französischen Riviera, das Angebot ist unerschöpflich In jedem Fall müssen nicht aus den Augen verlieren, die Preise nicht billig, sind sodass, im Voraus zu buchen empfohlen wird Eine kleine Vorsichtsmaßnahme, die jedoch mehr ausgeglichen wird als die Reisende den Beginn zu viele dieser kleinen Parnassus, schönen Menschen und Stränden von Türkis zu entdecken Découvrez le Côte d ’ Azur!

Costa AzulCosta AzulCosta AzulCosta AzulCosta Azul

Schreibe einen Kommentar