Lyon

Lyon: Das architektonische Juwel der Rdano

Kapital Abteilung Rdano

Hauptstadt des Département des R-DanoLyon wird, mit 480,660 Einwohnern im Jahr 2007 die dritte Stadt-m-s, bevölkert von Frankreich nach paar s und Marseille sowie des Landes, die zweite Stadtregion von 1,7 Millionen Menschen bewohnt Auch ist die Hauptstadt der Abteilung R-Schaden und die Regi-n R Schaden-Alpen, gleichzeitig ist ein wichtiges Zentrum der Dienstleistungen, Verwaltung, Banken, kommerzielle und Universität Bestandteil dieser Relevanz im Zusammenhang mit der Geschichte und der politischen Französisch kann in seiner außergewöhnlichen Lage zurückverfolgt werden, da es an einem Punkt der Passage zwischen Nordwesteuropa und der westlichen Mittelmeerküste nea gezwungen ist Insbesondere Lyon liegt nördlich von dem natürlichen Gang des Tals des Schadens R? verbindet diese Stadt mit Marseille?, wird flankiert von den Alpen im Osten und im Westen durch das Zentralmassiv Aufgrund seiner Lage n, seine Climatolog zwischen Alpine Temperaturen und die milden Temperaturen der nea Mittelmeerküste zu skalieren Als sitzen die Werte m Nimos im Winter sie eine um-1 C, während maximal m Sommer selten übersteigen 27 C Niederschläge sind reichlich vorhanden Die reiche Geschichte von Lyon beginnt der oder 43 v Chr.

, oder wo die Römer eine Siedlung zwischen gründeten der Mündung des r r beschädigen und Saona, die mit dem Namen Lugdunum Wenig später wurde je oder 27 v Chr, die Hauptstadt Galliens Lyonnaise Bereits im ersten Jahrhundert unserer Zeitrechnung wurde das Kapital auf 200000 passen.

Jedoch untergraben b Rbaras Invasionen ihm Tico Pol, obwohl das tut nicht Impidi, die eine der drei Hauptstädte der Burgunden die 457 wurde Diese Relevanz hatte Kontinuität während der Zeit der Merowinger und Karolinger.

Konvertiert in eine Stadt Borgo bei der 888 aufeinanderfolgenden Invasionen Rabes und h besteht linken praktisch bankrott Pr im zehnten Jahrhundert.

Bereits im 13 Jahrhundert, die Stadt abrufen seiner Pracht Dank Handel (und vor allem dank der Messen bis m s später zu schaffen, ein Carlos VII und XI der Luis) und Jahrhundert, von, zwei Schulen der Juristen unterzubringen Adem s, die Annahme n des Buchdrucks und seine aktive Teilnahme-n die n der Seidenherstellung trugen um zu sein Ansehen zu erhöhen 1790 wurde es Hauptstadt des inzwischen aufgelösten Abteilung Rh Ne-et-Loire, Umstand, dass Precedi seine Industrialisierung während der Nica-Napole-n Dominaci-n Während des zweiten Kaiserreiches, das Fundaci n Bank Cr Dit-Lyonnais (1853) das wurde zu einem finanziellen Zentrum ersten Ranges Darüber hinaus erweitert die Eröffnung des Sueskanals 1869 seinen Markt für den Handel mit Seide Bereits im letzten Jahrhundert war Lyon Basti n von der französischen Résistance während des zweiten Weltkriegs (1939-1945) Im Jahr 1998 registriert UNESCO in die Weltkulturerbe-Liste reichen historische Stätten Für die Zeit der Suche nach Flüge nach Lyon, vor allem, dass es ist f Cil Verbindungen (direkt oder mit beliebigem Maßstab) aus die wichtigsten Städte Espa finden Olas, einen ungefähren Preis von 100 Euro pro Strecke Einmal auf dem Flughafen von Saint-Exup-Ry (24 km von Lyon entfernt), können Sie die Stadt von Zug, Bus oder Taxi s erreichen Jedoch die relative Nähe von Lyon mit der staatlichen Espa Ol? ist genau wie s die 483 km von der Grenze Stadt von La Jonquera (Girona)? Es macht es möglich, alle von Autobahn, wobei die AP-7 und AP-9 zu erreichen Von allen ist die Liebe n der Reisedauer weniger als viereinhalb Stunden Zur gleichen Zeit sind der Preis für Kraftstoff und Mautgebühren in ca 82 Euro (s als Ida) sitzen Wenn nicht eigenes Fahrzeug haben, ist auch möglich, die Reise mit dem Bus (Bus von Madrid und Barcelona entfernt bieten diese Möglichkeit) Schließlich wenn Sie nach Hotels in Lyon suchen, seine Bedingung n Stadt Tur Funktion garantiert eine Vielzahl an Unterkünften unterschiedlicher Kategorien wie, zu einem vernünftigen Preis: ab ca 25 Euro für Menschen, es ist möglich, die Nacht in einem Zimmer im 3-Sterne-Hotels zu verbringen

LyonLyonLyonLyonLyonLyonLyonLyon

Schreibe einen Kommentar