Slowenien

Slowenien:Ein juwel unter den Adri�tico und die Alpen

Einleitung�n

.

Einleitung�nohne zweifel, die nähe zu zwei der wichtigsten destinationen turíhaustiere auf dem Alten Kontinent —das unvergleichliche Venedig und die schönen küsten Kroatiens— hat überschattet, während défallen auf eine kleineño país so überraschend wie der gesichtslosen: Slowenien Mit wenig más, zwei millionen einwohner, ist dieses charmante status alpin zeigt vor der verén gekommen, zwei seiner merkmale más repräsentativ: auf der einen seite, kosten, infrastruktur, sehnen práchlich neue, und zum anderen, seine wunderschönen landschaften, jalonados mit gipfeln von más 2000 m höhe und einem rosenkranz von wäldern bedeckt, die 50% des nationalen territoriums Ahí unverwechselbaren climatologíalpina, artífice – winter fríos, milden sommern und ein íindex niederschlagsmenge von rund 1000 mm pro jahr.

Además, Slowenien, die sich rühmen können, ein leben más hoher als die anderen repúhaushalte, die teilgenommen haben, von Jugoslawien, von der der país gewann sie seine unabhängigkeitó 25 juni 1991 und nach einem kurzen konflikt polínnen Aber bevor das passiert, es hat sehr viel geregnet in diesem land In der tat, war nichts weniger als in VI jahrhundertC wenn die slowenen siedelten in der gegend, die bis dahin besiedelten illyrer und kelten Obwohl seine bewohner erweiternían ihre domains in späteren jahrhunderten nicht erreichenía, bilden einen staat Ein wichtiges datum in der geschichte des país istñoder 630 dC, zeit, in der surgió in Korinthischer (Österreich) ein herzogtum eigenständige leitung von Valuk, der erste könig slowenisch.

Im christlichen gewande von Karl dem großen ein und ein halbes jahrhundert nachés, Slowenien unterworfen wurde, die durch die húngaros jahrhundert, bevor er in die hände der Habsburger, in dem XIII jahrhundert und die türken im SECHZEHNTEN jahrhundert Jedoch, ab 1867, zurück,íReich austrohúngaro, wobei sie unterteilt ihr gebiet zwischen Österreich, Ungarnía e Italien Nach dem ende des Ersten weltkriegs, Slowenien päó in das königreich der Serben, Kroaten und Slowenen, später umbenannt in 1929 als Jugoslawien Nach dem Zweiten Weltkrieg, die neue país wurde ein drummeró in einer repúföderativen republik beliebt Die nón verlängernía, während más vier défallen, nach denen der bund der Kommunisten Sloweniens wird escindió von der Jugoslawischen Liga Im jahr 1990 fanden die ersten freien wahlen, und im juli des gleichenño-proclamó angehört, gleichgültig obía der sprúrepublik und die vorherrschaft der republikanischen gesetzes über die bundespolizei Einñoder nachés, nach einer unéndum, Slowenien hervorgehtó die unabhängigkeit, obwohl ihr angehört, gleichgültig obía wurde nicht anerkannt, bis 1992 2004, entró teil der EU, und dreiños más zu spät, der euro sustituyó tolar als offizielle währung einObwohl dieses faszinierende ziel erreicht werden kann mit dem boot von Venedig und Triest (Italien) oder Porec und Rovinj (Kroatien), die optionón más cókleidung für die reise von España ist das buchen von flügen nach Slowenien aus Barcelona oder Madrid Ausgehend von jeder dieser beiden städte, können sie einen direkten flug bis in die hauptstadt sloweniens, Ljubljana (ist die frequenz von zweimal pro woche in der hochsaison mit aerolínea Adria Airways)In bezug auf die hotels in Slowenien, das angebot an unterkünften ist das, was más abwechslungsreich und reicht vom luxuriösen unterkünfte bis zu jugendherbergen, über kurorte, campingplätze oder hostels (das sí: die preise sind in der regel nicht económicos) Und mit insgesamt gewía, da das jahr 2009, dass die behörden der país überprüft die ratings für alle unterkünfte für den nachträglichen einbau in ihrer kategorieía touristische infrastruktur mit dem rest von Europa.

¿Qué más benötigt, um zu entdecken, eines der am besten gehüteten geheimnisse an der costa adriático? Die reisenden, welche só, was soll der ilusión; ein wunder der natur genannt wird, ist Slowenien bestellená vom rest

SlowenienSlowenienSlowenienSlowenienSlowenienSlowenien

Schreibe einen Kommentar